eduBoard: Schüler in der Berufsausbildung können ab sofort ihren individuellen Fortschritt online verfolgen

eduboard

Das Ministerium für Bildung, Kinder und Jugend lancierte kürzlich „eduBoard", eine neue Anwendung für alle Schüler in der Berufsausbildung.

Sie ist unter der Adresse http://eduboard.lu/ zugänglich. Mit diesem Dashboard kann jeder Schüler sein Ausbildungsprogramm und seine individuellen Fortschritte online verfolgen. Es steht allen zur Verfügung, die für Ausbildungen eingeschrieben sind, die mit einem Techniker-Diplom (DT), einem Diplom über die berufliche Reife (DAP) oder einem Berufsbefähigungszeugnis (CCP) abschließen.

Mit eduBoard kann der Schüler jederzeit sehen, wie viele Module er während seiner Ausbildung zwingend besuchen muss, wie viele Module er schon bestanden hat und wie viele er noch bestehen muss, um die verschiedenen Stufen seiner Ausbildung (jährlicher Fortschritt, Zwischenlernbericht, abschließender Lernbericht usw.) erfolgreich abzuschließen. Die Informationen in eduBoard werden halbjährlich nach den Zeugniskonferenzen aktualisiert.

Der Zugang zu eduBoard ist rein persönlich und mit dem Identity- and Access-Managment-System (IAM) gesichert, das vom Centre de gestion informatique de l’éducation (CGIE), dem IT-Managementzentrum des Ministeriums für Bildung, Kinder und Jugend, eingerichtet wurde.

Die Plattform eduBoard gesellt sich zu den 154 Merkblättern zu den Berufsausbildungen, die in den Luxemburger Lyceen angeboten werden, die zu Beginn des Schuljahres 2016-2017 veröffentlicht wurden. Sie ergänzt somit das Informationsangebot, das für die Orientierung und den Fortschritt der Schüler in der Berufsausbildung notwendig ist.

  • Letzte Änderung dieser Seite am 15-06-2017